Mail from Canada

Hab vorhin eine SMS bekommen das in der Packstation ein Päckchen für mich bereit liegt. Nur konnt ich mir ums verrecken nicht vorstellen was ich bestellt haben könnte.
Nu hab ich mich aufgerafft und bin hingefahren. Karte rein, Pincode eingetippt und das Päckchen, besser gesagt nen Briefumschlag rausgeholt.
Aus Kanada? Immer noch keinen Plan. Voller Vorfreude öffnete ich den Umschlag. Zum Vorschein kam ein Zettel mit einem handgeschrieben “Thanks Steven” und eine CD im Pappcover mit dem Konterfei von Devin Townsend.

Ahhhhaaa. JETZT !! Erinner ich mich. Vor einigen Tagen tauchte ein Tweet von dem selbigen Künstler auf Twitter auf:

Der beistehende Link leitete mich auf Ebay weiter wo ich für 12 Euro die CD ersteigerte. FEINFEINFEIN: Jetzt freu ich mich noch mehr das ich ein Exemplar in den Händen halten darf.
Auf den guten Musiker kam ich durch meinen Drummer von meiner Band. Immer wieder hab ich versucht mit Strapping Young Lad warm zu werden. Klappte aber nicht wirklich, auch bis heute nicht. Doch eines Tages kam mein Drummer mit ner CD von Devins Solo Projekt an. Devin Townsend Project
Geiles Album, ich bekam Ki zu hören.
Vor einigen Wochen hatte ich dann auch das Glück die Band Live zu sehen. Und Zwar im Colos-Saal in Aschaffenburg
Selten einen Künstler gesehen der so ehrlich, sympatisch und mit vollster Innbrunst seine Songs “zelebriert”. Tolles Ding

Soeben hab ich ein paar Videos gefunden, die ich noch hochladen werde. Checkt meinen Youtube Kanal. Die müssten morgen aufschlagen. Die Videos sind nun in meiner Live Video Sektion zu finden und zwar hier.
Bis dahin hab ich euch ein paar Bilder angehängt:

Posted in Allgemein.